DRK „Wunschmomente“ Fahrt am 15.07.2018 nach Kiel

Die erste Fahrt für das Projekt „Wunschmomente“ des DRK Kreisverbandes Gifhorn e. V. hat am 15.07.2018 stattgefunden. Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit mit dem Palliativnetz Gifhorn e. V., dem Verein Hospizarbeit Gifhorn e. V. und der DRK Bereitschaft Gifhorn durchgeführt. Seit 2017 haben umfangreiche Planungen stattgefunden, so dass die erste Fahrt verwirklicht werden konnte. Für die Durchführung der Fahrten steht von der DRK Bereitschaft Gifhorn ein rein ehrenamtliches und geschultes Team zur Verfügung. Der Palliativmediziner Herr Dreyer unterstützt ebenfalls und nimmt ggf. auch an Fahrten teil.

Das Projekt wurde vom DRK Kreisverband initiiert, um unheilbar kranken Menschen eine Wunschfahrt zum Ort ihrer Wahl zu ermöglichen. Dies kann beispielsweise eine Fahrt ans Meer, ein Besuch von Verwandten oder die Teilnahme an einer Veranstaltung sein. Die Fahrt zum Wunschort ist für den Gast sowie eine Begleitperson kostenlos. Das Projekt wird durch Spenden und Fördergelder finanziert.

Am 15.07.2018, um 9:00 Uhr starteten zwei Teammitglieder der DRK Bereitschaft, Isabelle Leopold und Max Mannes, mit zwei Fahrgästen zur Familie Richtung Kiel. Die Fahrt ging durch eine abwechslungsreiche Landschaft über Uelzen, Lüneburg und durch das schöne Lauenburg an der Elbe nach Schleswig-Holstein. Unterwegs wurden die Eindrücke der Fahrt bei wunderschönem Wetter intensiv wahrgenommen und genossen - der Duft der frisch gemähten Felder, der Schatten der Wälder und die Aussicht auf Schleswig-Holsteins Landstraßen. Nach mehrstündiger Fahrt wurde unser Gast bei der Ankunft von der Familie freudig in Empfang genommen.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde auf der Terrasse gegrillt und danach gab es zum Kaffeetrinken ein leckeres Eis mit frischen Erdbeeren. Es gab viel zu erzählen und das erst kürzlich renovierte Haus wurde angeschaut. Natürlich durfte auch ein Familienfoto sowie ein Erinnerungsfoto mit dem Wunschmomente-Team nicht fehlen. Es war für alle ein wunderschöner und aufregender Tag. Gegen 21:00 Uhr kamen alle zufrieden und wohlbehalten wieder zu Hause im Landkreis Gifhorn an. Der Abschied vom Wunschmomente-Team war sehr warm und herzlich.

Die Tochter des Fahrgastes bedankt sich für die wunderschönen Momente, die ihrer Mutter mit der Fahrt nach Kiel ermöglicht wurden: „Es war für alle ein unvergesslicher Tag, den wir immer in Erinnerung behalten werden. Ganz besonders lieben Dank an Isabelle und Max vom Wunschmomente-Team. Sie haben sich so herzlich um meine Mama gekümmert.“

Diese, wie auch zukünftige Fahrten des „Wunschmomente“-Teams, sind durch die sehr gute Zusammenarbeit aller Beteiligten möglich. Die Patientin wurde Ende Juni in das Palliativnetz eingeschrieben. Bei der Aufnahme des Fahrgastes in das Palliativnetz Gifhorn sprach die Koordinatorin, Frau Benke, mit der Familie viel über Probleme, Ängste und auch über Wünsche. Das Projekt „Wunschmomente“ wurde vorgestellt und nach kurzer Überlegungszeit dankend angenommen. Alle Beteiligten freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit für die Menschen im Landkreis Gifhorn und auf neue unvergessliche „Wunschmomente“.

Die Wunschfahrten werden mit einem Krankentransportfahrzeug durchgeführt. Schöner wäre ein speziell ausgestattetes Fahrzeug, um die Fahrten noch angenehmer zu gestalten und dem Fahrgast eine Panoramasicht zu bieten. Leider fehlen hierfür noch die finanziellen Mittel. Über Spenden würde sich das Team daher sehr freuen.

Wer sich über das Projekt informieren, mit einer Spende zum Gelingen der Fahrten beitragen möchte oder Interesse an einer Mitarbeit bei der Bereitschaft Gifhorn hat, kann sich gern mit der Ehrenamtskoordinatorin im DRK Kreisverband Gifhorn, Frau Katja Brülls unter 05371 804-870 oder bruellsdrk-gifhorn.de in Verbindung setzen.


Hier geht es zum Projekt Wunschmomente ›