Umzug der Bereitschaft Gifhorn

Mit mehr als 20 Einsatzfahrzeugen, Booten und einem Quad zog die Bereitschaft Gifhorn Mitte Dezember in ihr neues Quartier, dem DRK Forum an der Braunschweiger Straße 97. Mehr als 100 Ehrenamtliche, welche sich in 7 Untergruppen gliedern, sind in die neuen Räumlichkeiten gezogen. Ebenso ist auch die Wasserwacht mit ihrem Tauchcontainer sowie das Jugendrotkreuz im neuen DRK Forum untergebracht.

Ursprünglich hatte die Bereitschaft Gifhorn ihren Sitz im Sonnenweg auf dem alten Gmyrekgelände. Das Grundstück im Weilandmoor wurde vor rund 30 Jahren erworben. Zuvor gehörte das Gelände einer in Gifhorn ansässigen Baufirma. Ende der 90 Jahre wurde im Weilandmoor für die Rettungswache angebaut. Diese befand sich bis 2011/2012 auf dem Gelände. Derweil ist die Rettungswache Gifhorn direkt neben dem Helios Klinikum stationiert.

Die Bereitschaft Gifhorn stellt den Katastrophenschutz und einen gesamten Einsatzzug „Sanität und Betreuung“. Eine große Aufgabe bilden die Sanitätsdienste im Landkreis Gifhorn. Diese finden unter anderem bei Konzerten und Veranstaltungen statt. Im vergangenen Jahr wurden hier über 100 Einsätze abgeleistet.

Der jetzige Kreisbereitschaftsführer Horst Kraemer leitete die Bereitschaft Gifhorn 40 Jahre. Im Jahr 2019 übernahm David Skiba die Bereitschaftsleitung. Horst Kraemer hatte damals mit 30 Ehrenamtlichen begonnen. Jetzt sind es weit über 100 Ehrenamtliche, die ihren Dienst in Gifhorn versehen. Eine großartige Entwicklung!